Ab dem 09.05.2021 besteht bei jeweiliger Anreise im Wohnheim die Pflicht zur Vorlage einer negativen Corona-Testbescheinigung.

Ab dem 09.05.2021 besteht bei jeweiliger Anreise im Wohnheim die Pflicht zur Vorlage einer negativen Corona-Testbescheinigung, welche nicht älter als vom Vortag der Anreise sein darf undvon einem offiziellen Testzentrum ausgestellt wurde (Selbsttest werden nicht anerkannt!).

 

Kann ein solches Testergebnis bei Anreise nicht entsprechend vorgelegt werden, kann eine Aufnahme im Wohnheim nicht erfolgen!

 

Ausnahmeregelungen sind ausgeschlossen!

 

 



Aus gegebenen Anlass gelten die Regelungen zum Betreten der Einrichtung gemäß § 2 ThürSARS-CoV-2-KiJuSSp-VO. Demnach dürfen Personen das Wohnheim nur betreten, sofern nicht Tatsachen vorliegen, die ein Betretungsverbot rechtfertigen. Um entsprechende Beachtung wird gebeten!



Aufgrund der aktuellen Pandemielage und der daraus resultierenden Hygienevorschriften ist eine vollständige Belegung des Wohnheimes aktuell nicht möglich. Es ist daher unerlässlich sich bei Bedarf an einem Wohnheimplatz vor Anreise entsprechend anzumelden. Sofern dies nicht erfolgt und die Kapazitäten erschöpft sind, ist eine Ablehnung der Wohnheimaufnahme möglich.

Wohnheim

 

Wohnheimleitung:

Frau Beatrix Biermann (kommissarisch)

 

Telefon: 03643/4989921

 

 

 

Sekretariat:

 

Frau Schmidt

 

Telefon: 03643/4989936

      Fax: 03643/4989924

 

E-Mail: Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailwohnheim@bbz-weimar.de

 

 

 

Anschrift:

 

Wohnheim der Berufsbildenden Schulen von Weimar

 

Carl-Gärtig-Str. 9-15

99427 Weimar

 

 

Hinweis

Bettwäsche kann nicht bereitgestellt werden!